Wer wir sind....

„Angesichts der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer haben wir im November 2014 die Initiative „Willkommen in Münster-Sarmsheim“ gegründet.

Die Menschen, die Krieg und Vertreibung, Armut und Elend aus ihren Heimatländern in unser Dorf geführt haben, sollen sich hier willkommen fühlen. Wir wollen ihnen eine neue Heimat anbieten und mit ihnen ein nachbarschaftliches Miteinander aufbauen und pflegen.

Es geht uns aber auch um aktive Unterstützung unserer Verbandsgemeinde (VG). Die VG Rhein-Nahe muss aktuell rund 80 Flüchtlinge in Wohnungen unterbringen, die Zahlen steigen stetig.

Eine große Aufgabe mit wenig Unterstützung aus Berlin. Mitmachen kann jeder, unabhängig von Partei, Glauben oder Herkunft. Wir brauchen Macher und Ideengeber, aktive Bürger und die Vereine.
Jede Hilfe ist willkommen, ist sie auch noch so klein.

Angefangen hat alles am 5. November 2014. Die Münster-Sarmsheimer Roland Beek und Dominique Brisbois hatten zu einer Informationsveranstaltung in die Domäne eingeladen.
Dem Aufruf folgten 35 Teilnehmer. Vertreter der Kirchen, der Parteien, der Verbandsgemeinde, Ehrenamtliche und Private waren gekommen und gründeten die Initiative „Willkommen in Münster-Sarmsheim“.
Seitdem finden einmal im Monat (meist am ersten Mittwoch) Arbeitstreffen statt.
Die Teilnahme ist natürlich nicht verbindlich, wer es schafft, kommt dazu. Wenn auch Sie mitmachen wollen, wenden Sie sich einfach an Kontakt@w-i-m-s.de

gruppenbild